Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Beispielgebend: Publikationen der Burzenländer Heimatortsgemeinschaften

„Wolkendorfer Heimatblatt“(Nr. 39, Dezember 2014)Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht das im August in Wolkendorf stattgefundene „Fest der Begegnung“, das sicher in der Erinnerung aller TeilnehmerInnen bleibt. „Es geht auf unserem Fest um offenen Austausch mit anderen Menschen im Hier und Jetzt. Die Erfahrungen dieses Zusammenkommens sollten unser Leben bereichern. Sie sollen die Beziehungen zwischen Nachbarn, Kollegen und zwischen den...

[mehr]

Mit der Kamera auf der Suche nach der Wahrheit

Die 14-jährige Sanda zeichnet ein Herz an die Wand einer Baustelle. Sie schreibt vier Namen daneben: Ani, Sanda, Mami, Tati. Auf der Baustelle soll ein neues, großes Haus entstehen. Dorthin sollen Sanda und ihre Schwester mit ihren Eltern umziehen. Um Geld für das Haus zu sparen sind Irina und Liviu Berindea nach Spanien gezogen. Ihre Töchter sehen sie höchstens zwei Mal im Jahr. Die Geschichte von Sanda und Ani aus der Maramuresch ist die...

[mehr]

WORT ZUM SONNTAG: Ein Sonntag im Zeichen des Gedenkens

Liebe Leser, in der Bukarester evangelischen Kirche wird am Sonntag ein besonderer ökumenischer Gedenkgottesdienst anlässlich der 70-jährigen Wiederkehr der Deportation der Sachsen und der Schwaben in die Sowjetunion begangen. Die deutschsprachige katholische Gemeinde wird auch daran teilnehmen. Aus mündlichen und schriftlichen Zeugnissen fällt es uns jüngeren Generationen schwer nachzuvollziehen und zu verstehen, warum etwa 70.000 Menschen aus...

[mehr]

Spaziergang in die Antike

Die Rumänen sind gemeinhin stolz auf ihre römischen Wurzeln. Ein eigenes archäologisches Museum sucht man in Bukarest jedoch vergeblich. Zwar können im Lapidarium und der Schatzkammer des Nationalen Geschichtsmuseums in Bukarest einige antike Originale bewundert werden, aber die eigentliche Neuorganisation der Dauerausstellung steht noch aus . Dies war nicht immer so. Im Gegenteil. Eigentlich besitzt das „Museum für Altertümer” eine über...

[mehr]

Klaus Johannis in Berlin: Bundeskanzlerin sichert Rumänien Unterstützung zu

Bukarest (ADZ) – Bei seinem Antrittsbesuch in Berlin ist Staatschef Klaus Johannis am Donnerstag mit Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie mit zahlreichen in Deutschland wohnhaften rumänischen Bürgern zusammengetroffen.Kernpunkte der Unterredung mit der Bundeskanzlerin waren die Ukraine-Krise und Rumäniens angestrebter Schengenbeitritt. Bezüglich der Lage in der Region angesichts...

[mehr]

Parteien mit weniger Unterschriften gründen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Mehrere Gründungsmitglieder der Piratenpartei Rumänien haben sich ans Verfassungsgericht gewendet, mit der Eingabe, dass Art. 19 des Parteiengesetzes Nr. 14/2003 gegen die Verfassung verstoße. Dieser Artikel sieht vor, dass für die Gründung einer Partei 25.000 Unterschriften nötig sind, und zwar aus 18 Verwaltungskreisen und dem Munizipium Bukarest, wobei aus einem Kreis mindestens 700 Personen unterschreiben müssen....

[mehr]

Anklageerhebung gegen Videanu, Bica und Cocoş

Bukarest (ADZ) – Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Donnerstag Anklage gegen die frühere Chefermittlerin der Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus (DIICOT), Alina Bica, Ex-Wirtschaftsminister Adriean Videanu (PDL) sowie gegen den Unternehmer Dorin Cocoş und dessen Sohn Alin erhoben. In dem von der Presse auf „Bica 2“ getauften Strafverfahren wird die Ex-DIICOT-Chefin der Begünstigung eines Tatverdächtigen (der...

[mehr]

Keine Angst vor heißen Eisen

Zauberflöte oder prächtiger Opernball. Wienerschnitzel, und hinterher ein warmer Apfelstrudel. Pulverschneekulisse oder Edelweiß, je nach Saison, im Hintergrund kitschiges Alpenglühen. So stellt man sich überall auf der Welt Österreich vor... Szenenwechsel: Eine junge Frau mit kraftvoller Stimme tobt sich ins Mikrofon. Ihr schwarzgelockter Pferdeschwanz peitscht im Takt ihres Protestsongs. Im Hintergrund Kaffeeduft aus dem Bazar, orientalischer...

[mehr]

Telekom Romania mit einer Milliarde Euro Einnahmen

Bukarest (ADZ) - Die Einnahmen der Telekom Gruppe in Rumänien sind im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent auf eine Milliarde Euro leicht gesunken. Der  Gewinn vor Steuern und Abgaben (EBITDA) sank um 6 Prozent auf 266 Millionen Euro, heißt es in einem Bericht der Deutsche Telekom. Die Mobilfunk-Abteilung (ehemals Cosmote) büßte 4,1 Prozent auf 439 Millionen  Euro ein, der Gewinn vor Steuern war um 12,4 Prozent (106 Millionen Euro) niedriger als 2013....

[mehr]

Leasing-Markt 2014 um 7 Prozent gewachsen

Bukarest (ADZ) - Der rumänische Leasing-Markt ist im vergangenen Jahr um 7 Prozent auf 1,32 Milliarden gewachsen. Das Fahrzeug-Leasing stieg um 14 Prozent auf 1,0 Milliarde Euro, während das Leasing von Maschinen und Ausrüstungen um 11 Prozent auf 282 Millionen Euro und das Immobilien-Leasing um 17 Prozent auf 42 Millionen Euro schrumpften.In den vergangenen Jahren sei eine Stabilisierung und Konsolidierung des Marktes zu bemerken, seit 2009...

[mehr]
Seite 1 von 41