Astrid Fodor - primarul Sibiului

Nachrichtenarchiv

Präsident hat Lohngesetz gegengezeichnet

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat Mittwoch das Gesetz der einheitlichen Entlohnung der aus öffentlichen Mitteln bezahlten Angestellten gegengezeichnet. Das Präsidialamt verweist darauf, dass eine bessere Entlohnung der Staatsbediensteten notwendig ist, dabei müsse jedoch das finanzielle Gleichgewicht gewahrt werden, sodass man sich ins Haushaltsdefizit von drei Prozent eingliedert. Betont wird erneut, dass es sich um ein...

[mehr]

Grindeanu: „Die Protestler haben richtig gehandelt“

Bukarest (ADZ) - Der letzte Woche per Misstrauensantrag gestürzte Regierungschef Sorin Grindeanu (PSD) hat am Mittwoch Bilanz gezogen: Der 42-Jährige sagte, dass die letzten sechs Monate für ihn eine „außerordentliche Erfahrung in Bezug auf die zentrale Verwaltung“ eines Landes dargestellt habe, allerdings auch eine „Lehre“ gewesen sei. Er werde die Bestrebungen eines einzigen Menschen, „die ganze Macht an sich zu reißen“, nie nachvollziehen...

[mehr]

Rechtskräftiger Freispruch für Dan Voiculescu

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Der Oberste Gerichtshof hat den bereits inhaftierten Medienunternehmer Dan Voiculescu in einem weiteren Verfahren freigesprochen. Die DNA hatte der Geschäftsführung der Antena TV Group zur Last gelegt, im Frühjahr 2013 den Leiter des Kabelanbieters RCS&RDS, Ioan Bendei, erpresst zu haben.  Um ihn zur Unterzeichnung eines Fünfjahresvertrages im Wert von rund 32,5 Millionen Euro zur Aufnahme ihrer TV-Sender in das Angebot...

[mehr]

Möchten vom rumänischen Modell lernen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Klaus Johannis im Schloss Cotroceni betonte der bulgarische Präsident Rumen Radew, dass Bulgarien Grundzüge vom rumänischen Modell der Korruptionsbekämpfung übernehmen möchte. Dies habe sich als effizient erwiesen, jedes Land verfüge jedoch über sein eigenes Rechtssystem, das berücksichtigt werden muss. Präsident Johannis erklärte, dass die Handelsbeziehungen zwischen Bulgarien und...

[mehr]

Beschäftigungsrate lag im ersten Quartal bei 66,2 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die Beschäftigungsrate unter 20 bis 64 Jahre alten Personen lag im ersten Quartal 2017 bei 66,2 Prozent. Laut einer Mitteilung des Statistikamts (INS) liegt die Rate 3,8 Prozentpunkte unter dem in der „Strategie Europa 2020“ angestrebten Ziel von 70 Prozent. Die Beschäftigungsrate der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) lag bei 61,2 Prozent, um 0,4 Prozentpunkte niedriger als im Vorquartal. Bei jungen Menschen...

[mehr]

Fremdenverkehr auf Rumänisch

Zugegeben, Ärger kann ein guter Ansporn sein, um zur Feder zu greifen. Und hierzulande gibt es Ärger im Überfluss. Man kann sich fortwährend ärgern, sich aufregen, die Geduld verlieren, und das ziemlich oft. An Land und Leuten ist so mancher schon verzweifelt, aber man sollte es nicht immer derart tragisch nehmen. Auf keinen Fall in diesem Lande, in dem es mitunter so humorvoll traurig zugehen kann.Die Gesundheit solle man schonen, heißt es immer...

[mehr]

Eine Reise ins Weltall

„Heute war ich für ein paar Minuten ein Meteorit“, schreibt Ramona, sieben Jahre alt, ins Gästebuch des „Casa Mureşenilor“-Museums. Es ist keine Erfindung, das Mädchen hat anhand einer interaktiven Installation experimentiert, wie man durchs Weltall fällt. Bis zum 13. Juli kann es jeder Kronstädter ausprobieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, planetarische Nebel zu zeichnen, mit Konstellationen zu musizieren, in einer hölzernen Rakete an...

[mehr]

Erster Hotspot in Hermannstadt

Hermannstadt – Die erste Auflage des „HOTSPOT SIBIU“ veranstalteten am Dienstag das rumänisch-deutsche Wirtschaftsmagazin DeBizz und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit durch ihr Büro für Südosteuropa im Hilton-Hotel im Jungen Wald/Pădurea Dumbrava. Im Mittelpunkt des von Daniel Kaddik, Projektkoordinator der Stiftung für Südosteuropa, moderierten Panels standen die wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit vor Ort sowie die...

[mehr]

Pride-Veranstaltung zum ersten Mal in Klausenburg

Klausenburg – Am vergangenen Freitag erhielten die Veranstalter des Festivals „Cluj Pride“ die Genehmigung der Klausenburger Verwaltung: Am 1. Juli kann in der Stadt der erste LGBTQ+-Marsch stattfinden. Zuvor wurde 15 Tage verhandelt und 22 Anträge wurden eingereicht. Der Marsch, der um 10 Uhr an der Garibaldi-Brücke starten soll, ist der erste seiner Art außerhalb von Bukarest. In der Hauptstadt waren zuletzt am 20. Mai rund 1000 Menschen für...

[mehr]

Kronstadt stellt sich in Linz vor

Kronstadt – Anlässlich einer Veranstaltung des Kulturvereins Carpatia konnte sich Kronstadt/Braşov in dieser Woche in seiner österreichischen Partnerstadt Linz vorstellen. Bei dieser Veranstaltung beteiligten sich der Vizebürgermeister von Linz, Detlef Wimmer, der rumänische Honorarkonsul in Linz, Wolfgang Berger-Vogel, Mitglieder der offiziellen Delegation des Bürgermeisteramtes Kronstadt/Braşov, Vertreter der rumänischen Botschaft in Wien,...

[mehr]
Seite 2 von 40