Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

DFDR zeichnet Präsident Johannis aus

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis wird heute in Hermannstadt/Sibiu die höchste Auszeichnung des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) verliehen, die Goldene Ehrennadel, teilt die Präsidentschaft mit. Die Ehrung erfolgt als Zeichen der Anerkennung für seine Aktivitäten als Vorsitzender des DFDR in den Jahren 2002 bis 2013, als Bürgermeister Hermannstadts von 2000 bis 2014, in seiner Funktion als Staatschef sowie im...

[mehr]

Diaspora-Wahl: Ausschuss schlägt Änderungen vor

Bukarest (ADZ) - Der für Wahlrechtsänderungen zuständige Parlamentsausschuss hat am Donnerstag Vorschläge für den Wahlverlauf im Ausland anlässlich der im Spätherbst stattfindenden Präsidentschaftswahl vorgestellt. Laut den vom Ausschuss gemeinsam mit der Ständigen Wahlbehörde AEP erarbeiteten Vorschlägen sollen die im Ausland wohnhaften rumänischen Wählerinnen und Wähler vorab und insgesamt drei Tage lang (von Freitag bis Sonntag) abstimmen...

[mehr]

Dăncilă will Beziehungen zur SPE verbessern

Bukarest (ADZ) - Premierministerin Viorica Dăncilă will den Dialog mit der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) wieder aufnehmen und die Beziehungen zur europäischen Parteifamilie, der die Sozialdemokratische Partei Rumäniens (PSD) angehört, festigen. Entsprechend einer Pressemitteilung der PSD hat Dăncilă am Donnerstag an einem Treffen der europäischen Sozialdemokraten teilgenommen, bei welchem auch die politische Umorientierung der neuen...

[mehr]

„PSD wirft Kultur in den Mülleimer“

Bukarest (ADZ) - Über 50 Techniker vom Nationaltheater seien entlassen, die Gehälter seien nicht rechtzeitig oder gar nicht gezahlt worden und viele Stücke würden deshalb ausfallen, erklärten die renommierten Schauspieler Marius Manole und Mihai Călin vom Bukarester Nationaltheater, die zusammen mit anderen Darstellern am Ende der Theatersaison gegen die aktuelle Lage protestierten.„Wenn sie für die Wahlwerbung nicht zu benutzen ist, wirft die...

[mehr]

Kontroverse Gegenwartsfragen im Blick von Theaterfachleuten

Frankreich und Rumänien stehen aktuell in der öffentlichen Bringschuld eines Partnerschaftsvertrages achtmonatiger Dauer, der in den Frühlings- und Sommermonaten vergangenen Jahres von kulturellen Vertretungseinrichtungen beider EU-Mitgliedsstaaten ausgearbeitet und am 27. November 2018 in Paris amtlich besiegelt wurde. Emmanuel Macron und Klaus Johannis stehen dem Saisonbündnis als Schirmherren vor. Theaterbeauftragte jener traditionsreichen...

[mehr]

Wort zum Peter- und Paulstag

Am 29. Juni feiert die Christenheit das Peter- und Paulsfest. Dieser Feiertag geht in der Westkirche auf die Mitte des 4. Jahrhunderts zurück und wurde später dann auch von der Ostkirche übernommen. Eine ganze Reihe von Kirchen stehen unter dem Patrozinium Peter und Paul, und noch viel mehr Altäre werden von den beiden „Apostelfürsten“ mit dem Schlüssel (Petrus) und dem Schwert (Paulus) flankiert.Es ist bemerkenswert, dass die – gewöhnlich im...

[mehr]

Essen und Trinken am Küchentisch der Erinnerung

Hermannstadt – Nahrungsmittelknappheit in den Ostblockstaaten und Überfluss auf Regalen westlicher Discountläden bestimmten die Fahrtrichtung vieler Urlauber und noch mehr Ausreisender auf der Europakarte ungenießbarer Jahrzehnte vor und nach dem Fall der Berliner Mauer und des Eisernen Vorhangs. Dennoch war Lebensmittelversorgung auf dem alten Kontinent während der Nachkriegszeit nicht vom Start weg jene Einbahnstraße, an die heute oftmals mit...

[mehr]

Erste Anmeldungszeit an der West-Universität

Temeswar – Zwischen dem 16. und dem 19. Juli können sich Interessenten für ein Studium an der West-Universität Temeswar/Timişoara in der ersten Anmeldezeit einschreiben. Dafür stellt die Bildungseinheit gleich fünf auswärtige Bewerbungsstellen in der Westregion zur Verfügung, die in den Verwaltungskreisen Gorj, Hunedoara, Karasch-Severin, Mehedinţi und Vâlcea eröffnet werden.Die Bewerbungsstellen werden in der ersten Anmeldezeit, genau wie im...

[mehr]

Vom Bürgermeisteramt finanzierte Kulturprojekte bekanntgegeben

Kronstadt – Die Vertreter des Bürgermeisteramts Kronstadt/Braşov haben die 16 Gewinner von Kulturprojekten mit nicht rückzahlbarer Finanzierung bekanntgegeben. 25 Vereine hatten sich für die insgesamt 1.144.397 Lei beworben. Die Festivals und Kulturevents, die beim Wettbewerb die Mindestzahl von 70 Punkten erreicht haben, erhalten Geldsummen zwischen rund 35.000 und 100.000 Lei und werden Musik und Tanz, Theater, Literatur und zeitgenössische...

[mehr]

Kaiserbäder vor Sicherungssanierung

Die Architekten des Temeswarer Vereins „Locus“, die das „Herculane Project“ auf die Beine gestellt haben und die nötige Finanzierung zur Sicherung der Kaiserbäder/Neptun-Bad beschaffen, bereiten die Baustelle vor, müssen aber von der Stadt noch eine Genehmigung bekommen, um die Renovierungsarbeiten starten zu können. Die Stadt möchte nämlich – so die Ratsherrn und Bürgermeister Cristian Miclău –, dass die Sponsoren auch die Baumaterialien...

[mehr]
Seite 2 von 41
Kanton Aargau