Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Hilfseinrichtung für Jugendliche in Maramuresch unter Verdacht

Bukarest/Oberwischau – Die vom deutschen „Projekt Maramureş“ in Oberwischau/Vișeu de Sus betriebene Hilfseinrichtung für Jugendliche mit sozioemotionalen Entwicklungsstörungen sieht sich mit dem Vorwurf der Misshandlung von vier zwischen 14 und 17 Jahre alten, auf Vermittlung deutscher Jugendämter eingewiesenen Heranwachsenden konfrontiert. Am Dienstag inspizierten Polizisten und Staatsanwälte der Abteilung für die Untersuchung von organisierter...

[mehr]

Ausstellung im Károlyi-Schloss in Großkarol im Sathmarland

Großkarol - Die Mitglieder des Vereins Bildender Künstler in Sathmar/Satu Mare werden ihre Bilder im Rittersaal des Károlyi-Schlosses in Großkarol/Carei ausstellen. Die Vernissage der Ausstellung findet am 31. August um 12.30 Uhr statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Adrian Ştefănuţi. Für die musikalische Mitgestaltung der Vernissage sorgen die Schüler von Mariana Moga, Lehrerin des Kinderpalais in Sathmar. Das Ereignis wird vom Kreisrat...

[mehr]

Bachchor „St. Lorenz Nürnberg“ in Kronstadt und Hermannstadt

Kronstadt - Der Bachchor „St. Lorenz“ aus Nürnberg unter der Leitung von Lorenzkantor Matthias Ank kommt in der nächsten Woche nach Siebenbürgen. Der Chor tritt am Mittwoch, dem 4. September in der Schwarzen Kirche in Kronstadt und am Freitag, dem 6. September in der Hermannstädter Johanniskirche auf. Beide Konzerte beginnen um 18 Uhr. Auf dem Programm stehen Psalmen, Lobgesänge und Orgelmusik von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel (Chöre...

[mehr]

Fotografien von Péter Korniss im Bánffy-Palast

Klausenburg – Péter Korniss wurde 1937 in Klausenburg/Cluj-Napoca geboren und ging mit seiner Familie als Zwölfjähriger nach Budapest. In der ungarischen Hauptstadt entwickelte sich Korniss zu einem der bekanntesten Fotografen des Landes. Die thematische Bandbreite seines Werks erstreckt sich auf unterschiedliche Orte sowie Formen des menschlichen Miteinanders: Ballett, Volkstanz, die Dörfer Mittelost-europas, Tanzhäuser, Kneipen,...

[mehr]

Feierliche Momente am Sitz des Bistums Temeswar

Temeswar – 20 Jahre, seitdem Dr. h. c. Martin Roos zum Temeswarer Bischof geweiht worden ist, sind am Mittwoch, dem 28. August, am Sitz des römisch-katholischen Bistums Temeswar/Timişoara gefeiert worden. An dem Bischofsjubiläum beteiligten sich zahlreiche Gäste, darunter der amtierende Bischof der Diözese Temeswar, Josef Csaba Pál, und der Bischof von Großwardein/Oradea und vor-mals Generalvikar in Temeswar, László Böcskei. Mehrere katholische...

[mehr]

Staatschef rügt PSD-Politiker: „Unverantwortliche Aussagen“

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat am Dienstag anlässlich der jährlichen Botschafter-Konferenz die „unverantwortlichen außenpolitischen, ohne Mandat gemachten Aussagen so mancher hoher rumänischer Amtsträger“ scharf kritisiert. In klarer Anspielung auf die von Ex-PSD-Chef Liviu Dragnea und Regierungschefin Viorica Dăncilă wiederholt in Aussicht gestellte Verlegung der rumänischen Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem...

[mehr]

Letzte Regierungssitzung der PSD-ALDE-Koalition

Bukarest (ADZ) - Das Kabinett Dăncilă ist am Dienstag ein letztes Mal im alten PSD-ALDE-Format zusammengetreten; anschließend unterbreiteten die drei ALDE-Minister Gra]iela Gravrilescu (Umwelt), Anton Anton (Energie) und Viorel Ilie (Beziehungen zum Parlament) ihren Rücktritt. Ministerpräsidentin Viorica Dăncilă (PSD) dankte zu Beginn der Regierungssitzung Außenministerin Ramona Mănescu ausdrücklich für den verweigerten Parteigehorsam und...

[mehr]

Regierung verschärft Strafen für falsche Notrufe

Bukarest (ADZ) - Per Eilverordnung hat die Regierung unter Ministerpräsidentin Viorica Dăncilă am Dienstag die Geldstrafen für missbräuchliche Notrufe erheblich verschärft, nachdem die Zahl der beim Notruf 112 eingegangenen Fake-Anrufe schon seit Jahren steigt und Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste immer öfter vergebens ausrücken – oft mit hohem Personalaufwand, wie vor wenigen Tagen, als in Bukarest eine Polizei-Hundertschaft wegen des...

[mehr]

Klaus Johannis telefoniert mit Boris Johnson

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat am Dienstag mit Boris Johnson, dem Premierminister Großbritanniens, telefoniert. Vor allem ging es um die Rechte der in England lebenden Rumänen, die laut Johannis auch nach dem Brexit, so weit es geht, erhalten bleiben sollten, die europäischen wie auch britischen Bürger sollten vor allem in der nächsten Zeit oberste Priorität der politischen Maßnahmen sein. Johnson versicherte, dass dies auch...

[mehr]

Medikamente für bedürftige Rentner werden bezuschusst

Bukarest (ADZ) - Regierungssprecher Nelu Barbu hat angekündigt, dass Pensionäre mit einem Monatseinkommen von bis zu 1139 Lei beim Kauf von Medikamenten zum Bezugspreis einen Preiserlass in Höhe von 90 Prozent erhalten. Dieser Schritt sei auf Vorschlag des Gesundheitsministeriums vollzogen worden, so Barbu weiter. Inkrafttreten wird die Regelung ab dem 1. September, davon profitieren sollen über 2,2 Millionen Rentner.  Diese Maßnahme stellt eine...

[mehr]
Seite 3 von 33
Kanton Aargau